Sing- und Musikschule Gemünden a. Main e.V.

  • Kontrastansicht Kontrast
  • Barrierefrei Barrierefrei
  • Inhaltsverzeichnis
Navigation überspringen

» Startseite & Aktuelles » Unterrichtsablauf » Unterrichtsausfall  

Unterrichtsausfall


  1. Versäumnisse des Schülers sind bei der Lehrkraft oder in der Geschäftsstelle der Musikschule vor Unterrichtsbeginn anzuzeigen.

  2. Unterricht, der durch Krankheit, plötzliche Verhinderung oder durch nicht entschuldigtes Fehlen des Schülers versäumt wird, wird nicht nachgegeben.

  3. Bei längerer Krankheit des Schülers können die Unterrichtsgebühren auf schriftlichen Antrag rückvergütet bzw. verrechnet werden.

  4. Entfällt der Unterricht durch Krankheit der Lehrkraft für längere Zeit, sorgt die Musikschule für Ersatzunterricht oder verrechnet die Gebühren für die ausgefallenen Unterrichtsstunden.

  5. Unterrichtsstunden, die durch Krankheit oder unvermeidliche Verhinderung der Lehrkraft ausfallen, sind bis zu jährlich zwei Unterrichtsstunden gebührenpflichtig.

  6. Entfällt der Unterricht aus anderen Gründen (Konzerte der Lehrkraft, Fortbildung o.ä.) bemüht sich die Lehrkraft im Einvernehmen mit der Schulleitung und den Eltern um einen Ersatztermin.




 


nach oben  nach oben
Musikschule Gemünden  Musikschule Gemünden a. Main e. V. · Obertorstr. 39 · 97737 Gemünden · Tel.: 0 93 51 / 60 01 - 52 · E-Mail: info@musikschule-gemuenden.de